Category: Ausflug

Tierpark Sababurg

Auf dem Rückweg von unserem Harz-Wanderurlaub statteten meine Mama und ich dem Tierpark Sababurg noch einen Besuch ab. Das Wetter war jetzt nicht sehr warm, aber immerhin trocken und es war auch erstaunlich wenig los auf dem riesen Gelände. Glücklicherweise war die Raubvogel-Show nur 5 Minuten nach unserem Eintritt, sodass wir hier einen sehr guten

Schlitterer Wasserfall

Man soll ja immer das Beste aus einer Situation machen. Und deswegen nutzten Ramona und ich unsere „Chance“ diesen Früh-Sommer während der Corona-Pandemie, um das Zillertal mal ohne Massentourismus zu erkunden. Der Auftakt unseres einwöchigen Urlaubs begann gleich am Taleingang, bei Schlitters. Hier besuchten wir den Schlitterer Wasserfall und hatten geplant in einem größeren Bogen

WQS #3: Thiersee Trojer

Mein „wöchentlicher Quarantäne-Spaziergang“ führte mich diesmal in den Wald auf der Südseite des Vorderen Sonnberg. Ich hatte eigentlich eine schöne Rundwanderung laut Wanderkarte geplant, aber diese Mal war ein wenig der Wurm drinnen. Viele der Wege waren gesperrt oder nicht mehr vorhanden (rote Kreuze auf der Karte unten) sodass ich fast den gleichen Hin- wie

WQS #2: Thiersee Hausern

Mein „wöchentlicher Quarantäne-Spaziergang“ brachte mich diesmal wieder (Überraschung! ??) in den Wald bei meiner Wohnung. Diesmal ging es jedoch bei der Kapelle nahe Hausern in einem Bogen ein kleines Stück auf den Weitwanderwegen E6 / 01 bis kurz vor dem Dreibrunnenjoch und dann wieder hinab an den Thiersee. Diese Runde ist wunderschön um die Gedanken

WQS #1: Thiersee Mitterland

Im Zuge der Coronavirus-Krise steht ganz Tirol derzeit unter Quarantäne. Dies bedeutet dass Wanderungen nicht erlaubt sind, maximal Spaziergänge in der eigenen Gemeinde. Von daher gibt es diesmal keine atemberaubenden Bergwelt-Panoramen zu bestaunen, aber auch direkt vor der Haustür ist die Natur nicht weit entfernt. In meinem wöchentlichen „Auslauf“ (ab nun genannt WQS = wöchentliche

Salzburger Mauernpfad

Natürlich mussten wir auch einmal hinein nach Salzburg, wenn wir hier schon Urlaub machten. Um so wenig Stress wie möglich zu machen ging es mit dem Bus in die Stadt, was mit den diversen Ticketmöglichkeiten wirklich recht günstig und bequem geht. Wir nahmen uns zuerst das Schloss Mirabell vor, erwanderten einen Teil des Mauernpfades beim

Zoo & Schloss Hellbrunn

Am frühen Morgen fuhren wir hinab nach Salzburg und direkt zum Zoo & Schloss Hellbrunn. Um die Zeit bis zur Öffnung des Zoos zu überbrücken wanderten wir erst noch etwas über die Parkanlage und fotografierten Blumen ohne Ende ?. Danach ging es dann in den Zoo der auch +10 Jahre nach meinen letzten Besuch einfach

Raritätenzoo Ebbs

Zur Erholung vom Zirbenweg und als Pause vor unserer Zweitagestour ging es am Dienstag entspannt zum Raritätenzoo in Ebbs sowieso zum Essen nach Kufstein. Der Raritätenzoo ist Heimat von über 500 Tiere aus 70 Arten und wird privat geführt. Leider bekam ich den Mähnenwolf nicht vor die Linse, dafür aber ein paar andere schöne Tiere:

Pitztal

Einen kleinen Spaziergang und eine benötigte Mini-Auszeit gönnte ich mir bei einem Spaziergang im Pitztal. Leider habe ich keine GPS Daten für diesen Ausflug aufgezeichnet und deswegen kann ich nicht mich Gewissheit sagen wo ich da umgegangen bin. Spontan würde ich jedoch sagen dass ich irgendwo in der Nähe vom Zaunhof unterwegs war. Falls jemand

Mischbachfall

Und heute waren Ramona und ich bei trübem Wetter im Stubaital, um den gefrorenen Mischbachfall bei Krößbach – Gasteig zu bewundern. Nur ein kleiner Spaziergang aber trotzdem lohnenswert ?.